- Herangehensweisen an rechtliche Fragestellungen und Rechtsgrundsätze
- Rechtsquellen im Bereich der Medizin (Bundes-, Landes-, u. EU-Recht, Standesrecht,
Rechtsprechung)
- Überblick über wichtige Rechtsgrundlagen der Medizin (z.B. SGB V)
- Auswahl spezifischer rechtlicher Regelungen (z.B. Behandlungsvertrag, Einwilligung des
Patienten, Aufklärungspflichten, Abrechnung, Aufbewahrungsfristen)
- Rechtsfragen im Umfeld der Digitalisierung (z.B. elektronische Signaturen,
Auftragsdatenverarbeitung)
- Überblick über das allgemeine Datenschutzrecht (Bundes- u. Landesdatenschutzgesetze, DSGV)
- Betroffenenrechte, informationelle Selbstbestimmung, Rolle von Datenschutzbeauftragten
- Spezifisches Datenschutzrecht in der Medizin (SGB V, InfSchG, KrebsRegG, TransplantationsG
u.a.)
- Datenschutzrechtlich relevante Aspekte bei medizinischen Informationssystemen,
elektronischen Patientenakten, Kommunikationsplattformen, Telemedizin